Ein kurzes Surren und schon kommt aus dem Drucker ein Mundschutz Was früher noch wie Zukunftsmusik klang, ist heute Realität. Eine Firma aus Fritzlar druckt diese Masken für das Hospital zum Heiligen Geist. Dabei steht nicht Kommerz sondern Nächstenliebe im Vordergrund.