Naturschützer Bernd Zürn findet den toten Vogel auf einer Deponie in Wicker. Seine Nachforschungen ergeben: Der Storch starb, weil er Gummiringe aus Plastik gefressen hatte. Die Tiere verwechseln die Gummiringe mit Würmern.