Vor drei Jahren verwitwet Angelika Seibel auf Biedenkopf. Die lähmende Trauer kann sie seitdem nicht abschütteln, sie findet nicht zurück ins Leben. Heute weiß man: Trauer ist eine eigene Krankheit, die jetzt in Marburg erforscht wird.