Trübe Tage, trübe Stimmung. Draußen nieselt der Regen, drinnen macht sich die Erschöpfung breit. Es ist die Zeit für Winterblues, das psychische Stimmungstief, das viele Menschen in den kalten und dunklen Monaten des Jahres erfasst. Wir erklären, man dagegen tun kann und wie man den Unterschied zur Depression erkennt.