Ganz schön kahl gerupft sehen einige Weinstöcke in Alsbach-Hähnlein aus. Schon seit Tagen sind in Alsbach-Hähnlein Weinblätter geräubert worden – auch in Bensheim und Heppenheim sind Blätter-Diebe unterwegs. Die Blätter werden wohl als Delikatesse weiterverkauft. Doch der Wein leidet unter dem Blattverlust erheblich, denn die Trauben sind der Sonne schutzlos ausgeliefert. Dazu kommt, dass die Blätter gar nicht zum Verzehr geeignet sind, da sie gespritzt sind.