In Corona-Zeiten versuchen viele Hessen Abstand und Ruhe zu gewinnen, und es zieht einen raus in die Natur. Noch nie waren Hessens Wälder so voller Menschen wie im Moment. Doch leider benimmt sich nicht jeder so wie er sollte, zum Leid der Tiere, der Förster und der Jagdpächter.