Seit Dienstag impfen bundesweit 35.000 Hausarztpraxen. Doch nicht alle Praxen machen auch zwangsläufig mit. Wie können sich Menschen informieren, die gar keinen Hausarzt haben? Noch herrscht ein ziemliches Wirrwarr und wer keinen Internetzugang hat, bleibt auf der Suche nach möglichen Terminen auf der Datenautobahn rechts liegen. Viele Fragen, wir haben viele Antworten.