Gelände eines Tierheims
Bild © Imago

12 Welpen warten im Tierheim Beuern auf ein neues Zuhause, sie wurden illegal über die Grenze nach Deutschland gebracht.

Das Geschäft mit Hundewelpen aus Osteuropa boomt. Die 12 Welpen sind zum Verkauf illegal über die Grenze nach Deutschland gebracht worden. Hier sollten sie günstig verkauft werden. Viel zu jung und ungeimpft. Doch das Amt kam dem kriminellen Händler aus dem Schwalm-Eder-Kreis auf die Schliche und beschlagnahmte die Hunde. Nun sollen sie gechipt und geimpft ein Zuhause finden. Die Welpen warten im Tierheim Beuern auf neue Freunde.  

Weitere Informationen

Weitere Informationen

"Ein Heim für Tiere" e. V.
Steinbruchsweg 1 a
34587 Felsberg / Beuern
Telefon: 05662/6482 (Montag-Sonntag von 14:00-16:00 Uhr)
E-Mail: info@tierheim-beuern.com

Öffnungs-/Gassizeiten:
Donnerstag-Sonntag von 13.00 bis 16.00 Uhr und nach Absprache.

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "maintower", 20.02.2018, 18:00 Uhr