Auf dem Heimweg von einem Klassentreffen wird Willis Tochter Daniela Opfer einer Gewalttat. Schnell gerät ihr ehemaliger Mitschüler Thomas in Verdacht und Mattern bekommt alle Hände voll zu tun. Denn der wutschnaubende Willi geht mit den Kumpels auf Rachefeldzug, um den flüchtigen Thomas zu stellen. Klar, dass Mattern seine Freunde vor dieser Dummheit bewahren will. Und dann stellt sich noch heraus, dass Thomas unter dem Einfluss einer Partydroge stand, die in letzter Zeit im Stadtpark gedealt wird. Zuerst wendet sich Mattern an Hauptkommissarin Freitag, die den Stadtpark schon im Visier hat. Doch der "Mama" stößt auf eine weitere Spur: Seine Mutter ist zu einer Spendengala im benachbarten Altenheim geladen. Dort sammelt ein ominöser Samariter Spenden für notleidende Kinder in Afrika. Nicht Geld, sondern unverbrauchte Medikamente! Mattern spannt seine Mutter ein. Könnte es einen Zusammenhang zwischen der Spendenaktion und den gedealten Pillen im Park geben?

Darsteller:
Manfred Mattern "Mama" Hansa Czypionka
Evelyn Mattern Regine Vergeen
Dr. Beate Elshoff Tina Ruland
Eckhard "Ecki" Schickedanz Roland Riebeling
und andere
Buch: Johannes Rotter und Rachel Oidtmann
Regie: Lars Montag