Das Wasser zieht die Menschen an. Erst recht, seit unsere Flüsse wieder einigermaßen sauber sind. In den neuen Folgen der Rhein-und-Main-Serie besucht Holger Weinert Stehpaddler, Fischer, Drachenbootfahrer, Schwimmer, Bootsfahrer. Es gibt jede Menge Feste und Spaßregatten. Die über tausend Jahre Frankfurter Fischerzunft lädt zum Fischerstechen. Ein Ereignis mit langer Tradition: Früher haben die Fischer so um ihre Fangrechte „gestochen“, konnte einer den anderen dabei „ausstechen“. Heute ist die Sache harmloser. - Nicht ganz so harmlos ist Kite-Surfen. Da geht’s zur Sache, ist wirkliches Können gefragt.