Die Pandemie hat alle Unternehmen betroffen. Doch die Folgen sind je nach Branche ganz unterschiedlich. Seit eineinhalb Jahren begleitet mex drei beispielhafte Unternehmen: Glasbau Hahn musste sich beispielsweise zum Jahreswechsel von Beschäftigten trennen, jetzt sind Fachkräfte schon wieder Mangelware. Beim Industriekonzern Samson ist derzeit nicht mehr der Auftragsmangel die Herausforderung, sondern der Mangel an Rohstoffen. Und im Therapiezentrum Emler war monatelang Kurzarbeit Alltag, jetzt mussten sogar Wartelisten für neue Patientinnen und Patienten eingerichtet werden. Zum ersten Mal in der Praxis-Geschichte. Wie überall ist die Unsicherheit groß, welche Herausforderungen im Herbst warten werden.