Vor allem Angestellte zahlen ihr Leben lang für ihre Rente ein und zahlen für die Beiträge bereits Steuern. Doch seit 2005 zahlen nun auch Rentner Steuern. Experten haben berechnet, dass die Rente so um mehr als 20 Prozent doppelt besteuert wird. Je nach Rente, gehen so mehrere Hundert bis Tausende Euro zu viel an den Fiskus. Was können Betroffene machen – und wie erfolgsversprechend ist der juristische Weg?