Mega-Rabatte auf deutschen Einkaufsstraßen. Die Coronakrise treibt die Textilbranche vor sich her. Denn die sitzt auf einem Berg von Ware, Rabattaktionen sind die Folge. Auch haben etliche Händler Hilfen beantragt oder sind gar in die Insolvenz gerutscht. Das hat auch Folgen bis an den Anfang der Lieferkette. In den Ländern, in denen der Großteil der Kleidung produziert wird, schlägt die Krise voll durch. Doch es gibt auch positive Beispiele.