Rechtlich gesehen sind Nahrungsergänzungsmittel Lebensmittel. Ausdrücklich also keine Arzneimittel. Mehr als 100 Millionen Packungen werden Jahr für Jahr verkauft. Kleine Wundermittel – vor allem für die Kasse der Hersteller?