Wie Firmen durch die Krise kommen, dafür ist der aktuelle Auftragseingang entscheidend. Weniger Aufträge bedeutet in den kommenden Monaten: Erst Rückgang bei der Produktion, dann beim Umsatz. Wie Unternehmen damit umgehen, weiß Hermann-Josef Tenhagen.