Es ist eine Idee gegen den Verpackungs-Wahn. Einfach mit der alten Verpackung in den Laden gehen – und dort den Inhalt wieder auffüllen. Klingt einfach – und ist bislang doch nur Realität in kleinen Unverpackt-Läden. Die gehen mit gutem Beispiel voran, doch den echten Effekt in Sachen Müll, den können erst die Großen bringen. Und jetzt liefern die Drogerien und versuchen es mit Nachfüllstationen für Waschmittel. Eine Lösung?