Deutsche Biotechfirmen auf Rekordkurs: Drei Milliarden Euro flossen Pharma-Unternehmen im vergangenen Jahr zu, mehr als dreimal so viel Kapital wie noch 2019. Den größten Anteil daran hatten vor allem das Mainzer BioNTech sowie die Tübinger Curevac, die beide Corona-Impfstoffe entwickelt haben: Etwas mehr als 1,5 Milliarden Euro sammelten beide Pharmaunternehmen über Finanzierungsrunden und Kapitalerhöhungen ein. Wir sprechen mit Prof. Gandjour von der Frankfurt School of Finance & Management darüber, wie wertvoll Unternehmen wie BionTech und Co. jetzt und in 5 Jahren sind, in welche Bereiche Umsatz und Gewinn künftig investiert werden und inwieweit auch wir Bürger*innen von einer Wertsteigerung solcher Unternehmen profitieren.