Wetter-Expert*innen sagen seit Jahren: "Es ist zu trocken!" Eine Ursache: die Veränderung des Klimas. Auch im vergangenen Jahr war es in Deutschland erneut trockener als es für Wälder und Felder gesund sein kann. Und jetzt? Der Januar war feucht - viel Landregen, Starkregen und dadurch zuletzt gar Hochwasser. mex, das Wirtschaftsmagazin im hr-fernsehen, klärt welche Auswirkungen die Feuchtigkeit auf die Böden hat und wie das mit dem Klimawandel zusammenhängt.