Jahrzehntelang galt die deutsche Rüstungsindustrie als Schmuddelkind. Wer in der Rüstungsindustrie arbeitete, behielt das lieber für sich, Stellenausschreibungen haben die Unternehmen mitunter anonym bekannt gegeben, teilweise über Unternehmensberatungen. Jetzt fließen 100 Milliarden Euro zusätzlich. Was bedeutet der Politikwechsel für die Branche?