Seit Monaten sind die Einzelhandelsgeschäfte in den Innenstädten ganz oder teilweise geschlossen, Umsatz machen die Ladeninhaber*innen kaum. Und doch müssen sie Miete zahlen. Seltsamerweise fordern vor allem Städte, Gemeinden oder kommunale Wohnungsbaugesellschaften unerbittlich zur Mietzahlung auf. Pleitewellen werden befürchtet. Die Folgen für die Innenstädte sind noch unabsehbar. Aber ausgerechnet viele Städte und Kommunen sorgen mit ihrem beinharten Verhalten dafür, dass die Händler*innen in ihren Innenstädten aufgeben müssen.