Fleisch beansprucht das Klima mehr als Gemüse oder Getreide: Um ein Kilo Rindfleisch zu erhalten, benötigt man ca. 15.000 Liter Wasser - für ein Kilogramm Getreide sind es nur 450 Liter Wasser. Allein 60% der landwirtschaftlichen Flächen sind nur dafür da, unsere Nutztiere satt zu bekommen. Dafür wird gesät, gedüngt, gespritzt, geerntet: Und das produziert Treibhausgasemissionen ...