Kaputte Knie und Rückenschmerzen – das sind die gängigen Klischees über den Beruf des Fliesenlegers. Doch die körperliche Belastung ist nur das eine. Wenn der Handwerker in die glücklichen Augen des Auftraggebers blickt, wenn das Bad in neuer Pracht erstrahlt, dann gehört auch das zum Beruf. Und was am Ende des Monats finanziell hängen bleibt, muss sich gar nicht verstecken. Wir zeigen auf den Cent genau, was bei einem typischen Fliesenleger auf dem Konto landet.