Lebensmittel online liefern lassen – das, da sind sich die Experten einig, ist ein absoluter Zukunftsmarkt. Noch aber konnte kein Wettbewerber wirklich dafür sorgen, dass wir Verbraucher auch bei dem, was in den Kühlschrank kommt, umsteigen aufs Onlinegeschäft. Doch jetzt kommt Amazon. Gemeinsam mit Supermarkt Tegut aus Fulda soll der Markt aufgemischt werden.

Lebensmittel-Lieferdienste – wie Amazon den Markt aufmischt

Videobeitrag

Video

zum Video Lebensmittel-Lieferdienste – wie Amazon den Markt aufmischt

mex090920
Ende des Videobeitrags

Es ist eine hochspannende Kooperation: Hessens Supermarkt Tegut aus Fulda - und der größte Onlinehändler der Welt, Amazon, machen jetzt gemeinsame Sache. Das Ziel ist klar: den Markt der Lebensmittel-Lieferdienste erobern. Der gilt als Zukunftsgeschäft, aber auch als gegenwärtig schwierig. Jetzt also wagt Amazon den nächsten Vorstoß. Wie reagiert die Konkurrenz, und was sagen die Kunden zum Gemüseeinkauf beim Onlinegiganten?

Aus dem Gleis – wie Corona die Deutsche Bahn verändert

Videobeitrag

Video

zum Video Aus dem Gleis

mex090920
Ende des Videobeitrags

Die ICEs sind seit Corona oft leer, die Nahverkehrszüge und S-Bahnen ebenso. Aber sie sind pünktlich; denn auf den Schienen der Deutschen Bahn sind weniger Züge unterwegs. Der Takt überlastet das Netz nicht mehr, das ist die gute Nachricht. Und die Bahn investiert, damit das in den nächsten Jahren so bleibt: Neue oder modernisierte Strecken, neue Züge. Dank der Milliarden-Unterstützung des Bundes, der die Verluste durch weniger Fahrgäste auffängt, ist das möglich. Die Folge: Anders als bei Fluggesellschaften und Flughafenbetreibern wird die Bahn keine Mitarbeiter entlassen, sondern einstellen.

Solar-Industrie – wie die Branche in Hessen das Tief überwindet

Videobeitrag

Video

zum Video Solar-Industrie – wie die Branche in Hessen das Tief überwindet

mex090920
Ende des Videobeitrags

Solarstrom ist wieder was. Früher Boom-Branche, dann Krisenherd, die Solarindustrie in Hessen hat wechselhafte Jahre hinter sich. Auf Absatzrekorde und Umsatzmillionen folgte der tiefe Absturz. Doch so langsam und ein wenig unbemerkt taut der Markt wieder auf. Privatleute bauen sich wieder mehr Solarpanel aufs Garagendach und auch die Städte denken um. mex, das Wirtschaftsmagazin im hr-fernsehen, zeigt eine Branche auf Erholungskurs.

Elektroautos – wer von den Förderungen profitiert

Videobeitrag

Video

zum Video Elektroautos – wer von den Förderungen profitiert

mex090920
Ende des Videobeitrags

Das Konjunkturpaket der Bundesregierung sollte ihnen einen Schub verleihen: den Elektroautos. Und es scheint tatsächlich so zu sein, dass die Prämien etwas bringen. 181 Prozent mehr verkaufte e-Autos im Juni, sogar 485 Prozent mehr Hybridfahrzeuge. Kann Hessens Autobauer Opel jetzt ebenfalls profitieren?

Food Trends – was auf dem Teller bleibt und was sich verändern wird

Videobeitrag

Video

zum Video Food Trends – was auf dem Teller bleibt und was sich verändern wird

mex090920
Ende des Videobeitrags

Bio, Regionalität und Genuss – was mal als Trend begann, gehört inzwischen zum Alltag in vielen hessischen Supermärkten und Tellern. Beispiel Bio-Produkte: Weltweit werden damit inzwischen rund 90 Milliarden Euro pro Jahr umgesetzt – davon allein 11 Milliarden Euro in Deutschland. Und jetzt erreichen uns mit Soft Health, Snackification, Meet Food, Gourmet Gardening und Eating Art neue Food Trends. Was genau steckt hinter diesen Begriffen? Wie erfolgreich sind diese Food Trend-Konzepte? Und was haben Hessens Verbraucher davon? Das beantwortet mex-Ernährungsexperte Armin Valet im Gespräch mit Claudia Schick.

Protein-Zusatz – was das bei Lebensmitteln bringen soll

Videobeitrag

Video

zum Video Protein-Zusatz – was das bei Lebensmitteln bringen soll

mex090920
Ende des Videobeitrags

Zauberwort Proteine! Ein Blick in den Supermarkt beweist: Kaum mehr ein Produkt, dass nicht mit der Extra-Portion Protein angeboten wird. Zum Beispiel Joghurt, Milchdrink und jetzt sogar Toastbrot – mit 25% mehr Protein. Doch was steckt drin in diesen Protein-Produkten? Warum gibt es einen solchen Hype ums Protein - und das, obwohl Proteinprodukte im Vergleich zu gewöhnlichen Lebensmitteln fast doppelt so teuer sind.

Hafermilch & Co. – was die Kuhmilch-Alternativen so beliebt macht

Videobeitrag

Video

zum Video Hafermilch & Co. – was die Kuhmilch-Alternativen so beliebt macht

mex090920
Ende des Videobeitrags

Kuhmilch war gestern! Wer seinen Kaffee heute genießt, der tut das oft anders – und greift wahlweise zu Hafer-, Mandel-, Reis- oder Sojamilch. Und diese Milchalternativen werden immer populärer: So ist 2019 der Absatz von Milchalternativen im Vergleich zum Vorjahr in Deutschland um ganze 25% gestiegen. Nummer eins unter den Milchalternativen: Haferdrink! Denn der gilt als besonders nachhaltig. Allein davon wurden hierzulande über 34 Millionen Liter verkauft. mex klärt im Talk mit Ernährungsexperte Armin Valet, warum der Markt mit Milchalternativen immer weiter wächst, und welche Kuhmilch-Alternative die beste Klimabilanz hat.

eSports-Boom – warum Zocken so erfolgreich ist

Videobeitrag

Video

zum Video eSports-Boom – warum Zocken so erfolgreich ist

mex090920
Ende des Videobeitrags

Auf Konsole oder PC: Zocken ist der Sport des 21. Jahrhunderts. Das Ziel der eSportler ist klar: den eSport etablieren, professionalisieren, verbessern. Und das klappt immer besser: Immer mehr Sponsoren nehmen immer mehr Geld in die Hand! Experten rechnen für Ende 2020 mit einem Umsatz von rund 1,5 Milliarden Euro weltweit - allein durch Sponsoring, Werbung und Verkauf der Medienrechte. Geld, das eGamer dann gewinnen können: Allein 2018 wurde auf über 730 Turnieren um Preisgelder von insgesamt 48 Millionen Euro gespielt. Vom Trend zum Wirtschaftsfaktor. mex erklärt, wie viel Potential im eSports steckt.


Moderation: Claudia Schick
Sendung: hr-fernsehen, "mex. das marktmagazin", 09.09.2020, 20:15 Uhr