Erst waren sie machtlos – jetzt plötzlich die stärkste Fraktion im Stadtparlament. Im mittelhessischen Lich protestierte eine Bürgerinitiative gegen den Bau eines neuen Logistikzentrums – vergeblich. Noch in diesem Monat nimmt es den Betrieb auf. Dafür wurde aus der Bürgerinitiative eine Partei – und die holte bei der Kommunalwahl kurzerhand die meisten Stimmen. Wie geht es jetzt weiter?

Fluch und Segen – wie der Streit um ein Logistikzentrum polarisiert

Videobeitrag

Video

zum Video Fluch und Segen – wie der Streit um ein Logistikzentrum polarisiert

mex
Ende des Videobeitrags

Impf-Prozess – wie Apotheken gegen Corona helfen können

Videobeitrag

Video

zum Video Impf-Prozess – wie Apotheken gegen Corona helfen können

mex
Ende des Videobeitrags

Es wird geimpft, was das Zeug hält. So viele Dosen werden Tag für Tag verabreicht, dass Hausärzt*innen an ihre Kapazitätsgrenze stoßen und auch Impfzentren zum Teil voll ausgelastet sind. Könnten Apotheken da Druck vom Kessel nehmen? Erste Erfahrungen gibt es in Deutschland aus einem Modellversuch mit Grippeimpfungen. Wir werfen einen Blick ins benachbarte Ausland und zeigen, dass Apotheken eine gute Idee sein können.

Klimakrise – wie sich Veränderungen auf das Wasser im Edertal auswirken

Videobeitrag

Video

zum Video Klimakrise – wie sich Veränderungen auf das Wasser im Edertal auswirken

mex
Ende des Videobeitrags

Entweder es ist zu viel – oder es ist zu wenig Wasser. Der Klimawandel hat auch Auswirkungen auf den drittgrößten Stausee in Deutschland, den Edersee. Momentan gibt es viel Wasser, zu viel sogar. Die Edertalsperre läuft über. Noch wenige Monate zuvor mussten die Behörden Wasser aus dem Edersee „abzapfen“, um den Pegel der Weser stabil zu halten, die hängt da nämlich hinten dran. Große Herausforderungen für die Stromerzeugung, den Tourismus oder andere Wirtschaftszweige, die der sich verändernde Wasserstand im Edertal mit sich bringt.

Goldkinder – wofür junge Reiche ihr Geld ausgeben

Videobeitrag

Video

zum Video Goldkinder – wofür junge Reiche ihr Geld ausgeben

mex
Ende des Videobeitrags

Millionenerben und Neumillionäre werfen nur so mit dem Geld um sich. Realität oder Vorurteil? Das Jet-Set-Leben der 1960er scheint für einige junge Reiche out zu sein - nix mit Porsche und Kaviar, sondern lieber E-Scooter und nachhaltige Schokolade. Der wahre Luxus besteht also immer öfter darin, sich mit vererbtem oder dem selbst erarbeitetem Geld sozial, ökologisch und politisch zu engagieren. Mex, das Wirtschaftsmagazin des Hessischen Rundfunks, will wissen, wie junge und reiche Menschen ticken und was die hiesige Vermögenselite so mit ihrem Geld anstellt...

Fair & Gut bei Aldi – was das Tierwohl-Versprechen bringt

Videobeitrag

Video

zum Video Fair & Gut bei Aldi – was das Tierwohl-Versprechen bringt

mex
Ende des Videobeitrags

Obst und Gemüse am liebsten Bio und aus der Region, Fleisch nur von glücklichen Tieren - das ist das, was Hessens Verbraucher*innen immer mehr wollen. Ausgerechnet Discounter Aldi verspricht jetzt: mehr Tierwohl für alle! "Fair & Gut" heißt das Zauberwort - was steckt hinter dieser Strategie? Marketinggag oder das wirkliche Versprechen des Billigheimers für tatsächlich mehr Tierwohl? Mex spricht darüber mit Ernährungsexperte und Verbraucherschützer Armin Valet...

Artgerechte Haltung – was uns das Frühstücksei wert ist

Videobeitrag

Video

zum Video Artgerechte Haltung – was uns das Frühstücksei wert ist

mex
Ende des Videobeitrags

Tierwohl muss bezahlt werden, auch im Cent-Bereich. Und das gilt in besonderem Maß für unser geliebtes Frühstücksei. Immer mehr Supermärkte schwenken vom Billig-Ei aufs Qualitätsprodukt um, Erzeuger und Geflügelwirtschaftsverband begrüßen den Vorstoß. Mit mex-Experte Armin Valet gehen wir der Frage nach: Bodenhaltung oder doch besser Freilandhaltung? Was hat das Kükenschreddern mit dem Preis fürs Ei zu tun? Und sind wir Verbraucher*innen tatsächlich bereit mehr fürs Ei auszugeben...?

Piloten-Nachwuchs – wie eine ganze Generation die Perspektive verliert

Videobeitrag

Video

zum Video Piloten-Nachwuchs – wie eine ganze Generation die Perspektive verliert

mex
Ende des Videobeitrags

Die Luftfahrtbranche lahmt, liegt seit einem Jahr fast komplett am Boden. Der einstige Traumberuf wird so für viele junge Menschen zum Albtraum. Allein die Lufthansa sagt, sie habe 1000 Piloten und Pilotinnen zu viel an Bord. Für den Nachwuchs ist da kein Platz. Was machen also Pilotenschüler*innen in der Krise?


Moderation: Claudia Schick
Sendung: hr-fernsehen, "mex. das marktmagazin", 19.05.2021, 20:15 Uhr