Wer seit Monaten im Home-Office sitzt, dem sind plötzlich Dinge aufgefallen, die vorher untergingen: die Gartenhütte muss renoviert werden, die Blumenbeete brauchten eine Frischzellenkur und auch in den eigenen vier Wänden haben so einige ihre handwerklichen Fähigkeiten wiederentdeckt. Die wirtschaftliche Folge: Baumärkten und Gartencentern ergeht es seit einem Jahr überdurchschnittlich gut – obwohl viele monatelang schließen mussten.

Die Themen u.a.:

Ein Jahr Heimwerker-Boom – warum Baumärkte ein Super-Jahr haben

Videobeitrag

Video

zum Video Ein Jahr Heimwerker-Boom – warum Baumärkte ein Super-Jahr haben

sh
Ende des Videobeitrags

So gut ging es Baumärkten und Gartencentern noch nie! Es klingt wie aus einer anderen Zeit, aber im vergangenen Jahr haben Obi, Bauhaus, Sunflower und Co. Rekordumsätze gemacht. So viele Menschen wie nie zuvor haben sich um die Umgestaltung zu Hause oder im eigenen Garten gekümmert. Und auch in diesem Jahr könnte der nächste Lockdown eher früher als später kommen. Heißt es also wieder: ab in den Garten? Mex, das Wirtschaftsmagazin im hr-fernsehen, hat die Zahlen.

Internet-Geschäft – wie Zalando beim Online-Einzelhandel mitmischt

Videobeitrag

Video

zum Video Internet-Geschäft – wie Zalando beim Online-Einzelhandel mitmischt

me
Ende des Videobeitrags

Wer seinen Laden nicht öffnen kann, der versucht das Geschäft eben im Internet aufrechtzuerhalten. Besonders die vielen kleinen hessischen Einzelhändler*innen, die bislang in Sachen Online-Shop noch abgewartet hatten, setzt das unter Zugzwang. Hat Corona hier eine Digitalisierungswelle gebracht? Ja. Doch wie diese zustande kommt, ist spannend: denn ausgerechnet die eigentliche Konkurrenz, Online-Gigant Zalando, hat tausenden Einzelhändlern digital unter die Arme gegriffen – natürlich mit einer Gewinnbeteiligung. Wir erklären, wie das Geschäft abläuft.

Geldsorgen – warum die Corona-Hilfen immer noch nicht da sind

Videobeitrag

Video

zum Video Geldsorgen - warum die Corona-Hilfen immer noch nicht da sind

mex
Ende des Videobeitrags

November-Hilfen, Dezember-Hilfen, Überbrückungshilfe III – Namen für Hilfsgelder, Kredite, eben die Corona-Hilfen gibt es eine ganze Menge. Dahinter verbergen sich mehr oder weniger komplizierte Anträge und hochbürokratische Vorgänge, die immer noch nicht so richtig funktionieren. Zumindest klagen reihenweise Unternehmer*innen, dass sie vom zugesagten Geld noch nichts gesehen haben. Gleichzeitig steigt die Anzahl der Betrugsvorwürfe. Ein Dilemma.

Urlaub 2021 – wie sich der Luftverkehr gerade radikal wandelt

Videobeitrag

Video

zum Video Urlaub 2021 - wie sich der Luftverkehr gerade radikal wandelt

mex
Ende des Videobeitrags

Verreisen an Ostern? Das fällt wohl aus. Selbst im Sommer ist eine Flugreise für die meisten Urlaubswilligen vermutlich nicht möglich. Corona sorgt bei Fluglinien, Flughafenbetreibern und Touristik-Anbietern für einen nie gekannten Absturz. Aber im Schatten der Pandemie verändern sich die Unternehmen im Luftverkehr rasant: Germanwings sowie die deutsche Tochter von Ferienflieger SunExpress machten dicht, die Lufthansa verzichtet zunehmend auf Großflugzeuge und will stattdessen mehr Direktverbindungen zwischen kleineren Flughäfen anbieten. Mex beleuchtet die Folgen dieses Wandels in der Flugbranche für Passagiere, Unternehmen und Mitarbeiter*innen.

Fakebewertungen – wie Händler bei Amazon tricksen

Videobeitrag

Video

zum Video Frag Schreiber: Fakebewertungen - wie Händler bei Amazon tricksen

mex
Ende des Videobeitrags

Es ist ein Kampf um die meisten Sterne, es ist ein Kampf um die besten Rezensionen. Und dieser Kampf tobt auf vielen Online-Handels-Plattformen - zum Beispiel auf der größten Plattform weltweit: dem Amazon Marketplace. Hier gilt ganz besonders: Die beste Sterne-Bewertung bringt Gewinn! Doch: Können Kund*innen ehrliche Rezensionen überhaupt noch von falschen Bewertungen unterscheiden? Was macht das mit unserem Kaufverhalten? Das und mehr beantwortet uns mex-IT-Experte Sebastian Schreiber im Talk.

Amazon & Co. – warum Algorithmen zum Kaufen animieren

Videobeitrag

Video

zum Video Amazon & Co. – warum Algorithmen zum Kaufen animieren

me
Ende des Videobeitrags

Suchbegriff eingeben, Produkt finden, anschauen, vergleichen, klicken, bestellen, bezahlen. Was wir Konsument*innen angeblich alles selbst in der Hand haben, wird in Wahrheit von Algorithmen kontrolliert. mex, das Wirtschaftsmagazin des Hessischen Rundfunks, will wissen, wie solche Algorithmen funktionieren, warum wir Datensatzergebnissen so sehr vertrauen und welchen Umsatz Konzerne dank Algorithmus-gesteuerter Produktsuchmaschinen machen...

Lohnt sich das – was ein Fahrlehrer wirklich verdient

Videobeitrag

Video

zum Video Lohnt sich das? - was ein Fahrlehrer wirklich verdient

mex
Ende des Videobeitrags

Zwischen 1500 und 1900 Euro kostet ein Führerschein in Hessen. Für Fahrschüler heißt es dann: Einparken, Ausparken, Kupplung kommen lassen, Vollgas geben und Vollbremsung hinlegen. All das geht aber erst einmal nicht ohne Fahrlehrer*in. Der Job kann Spaß machen, aber auch fordernd sein. Doch ist das auch ein Job, in dem man gutes Geld verdient? Wir haben genau hingeschaut, was Fahrlehrer*innen verdienen und wie viel vom Lohn am Ende des Monats über bleibt...

Moderation: Claudia Schick
Sendung: hr-fersehen, "mex. das marktmagazin", 24.03.2021, 20:15 Uhr