Die gelben Felder blühen. Um unglaubliche 30 Prozent hat sich die Anbaufläche für Raps im Vergleich zum Vorjahr in Hessen erhöht. Das hat viel mit den veränderten Wetterbedingungen zu tun. Fest steht: es bleibt weiter zu trocken. Hessens Landwirte müssen reagieren.