Das hat jeder schon erlebt: Der Netzbalken auf dem Handy ist kaum vorhanden, die Netzabdeckung schlecht. So macht mobiles Surfen keinen Spaß. Was die Hessen kennen, ist weltweit ein Problem. US-Technik-Pionier Elon Musk will sich damit nicht abfinden und schickt nun tausende Satelliten ins All. Ob das nur eine Lösung für die afrikanische Savanne ist oder auch für ländliche Regionen bei uns, erklärt mex-Internet-Experte Sebastian Schreiber.