Für die meisten klingt es zunächst komisch: Die Verkehrssteuerung auf der Autobahn und die Corona-Schutzmaßnahmen haben etwas gemeinsam. Denn wenn sich alle Autofahrer*innen oder Bürger*innen an die Verkehrsregeln oder AHA-L-Regeln halten, bleiben prognostizierter Stau oder befürchtete Infektionswelle aus. Was sich alles hinter dem Präventionsparadox verbirgt, erklärt Gesundheitsökonom Prof. Afschin Gandjour.