Eine falsche Zinsberechnung auf dem alten Giro-Konto ist ärgerlich. Mindestens genauso ärgerlich sind Negativ- bzw. Strafzinsen auf neue Girokonten. In beiden Fällen kostet es Geld. Rechtlich sind vor allem Negativzinsen heikel - Gerichte gehen aktuell der Frage nach, ob Sparkassen überhaupt Negativzinsen auf Girokonten erheben dürfen. Banken und Sparkassen erklären diesen Schritt unter anderem mit der Niedrigzinspolitik der EZB. Was ist da dran?