Schon länger fordern einige Politiker, dass es – gerade in Zusammenhang mit den enormen Kosten durch die Corona-Pandemie – eine einmalige Reichensteuer geben könnte. Auch Bundesfinanzminister Olaf Scholz schließt im Wahljahr eine höhere Besteuerung von Reichen zur Finanzierung der Corona-Krise nicht aus.