USA China Zölle

Video

zum Video Anlage-Betrug - Wie Sparer mit Containern abgezockt werden

Das Frachtgeschäft boomt. Millionen Container werden in Häfen und Bahnhöfen umgeschlagen, schippern übers Wasser und rollen über Schienen und Straßen. Ein scheinbar lukratives und solides Geschäft.

Das dachte sich auch das Ehepaar Schadeck. Für ihre Altersvorsorge kauften sie Schiffscontainer. Über Jahre investierten sie rund 20.000 Euro in insgesamt neun Container der Firma P&R. Gut elf Prozent Rendite hatte ihnen die Firma versprochen. Doch die ist nun insolvent.

Damit sind die Schadecks nicht allein. P&R verkaufte 54.000 Anlegern Container und versprach dafür Mieteinnahmen und Rückkauf der Container nach fünf Jahren. Anleger investierten rund 3,5 Milliarden Euro in die Firma aus Grünwald bei München, die lange die versprochenen Gelder auch tatsächlich auszahlte.

Wie das Geschäft funktionieren sollte und ob die Anleger Chancen haben, ihre Gelder wiederzusehen, erfahren Sie im beigefügten Video.