Video

zum Video Frag Schreiber – Was wissen Facebook & Co über uns?

Mark Zuckerberg vor US-Kongress in Washington

Wir sprechen über private Dinge und bekommen plötzlich die dazu passende Werbung. Kann es sein, dass unbemerkt mitgehört wird? Wir fragen nach beim IT-Experten Sebastian Schreiber.

Für passende Werbung abhören? Facebook bestreitet das. Wir starten ein kleines Experiment und besorgen uns vier Smartphones mit den gängigsten Betriebssystemen: Zwei typgleiche Android-Geräte des Herstellers Huawei und zwei IPhones. Sie laufen mit dem Betriebssystem iOS.

Wir holen uns Unterstützung von einem Experten aus unserer IT-Abteilung. Jeweils eines der Handys dient als Experiment-Handy, das andere als Kontroll-Handy. Jedes Handy startet mit der ganz normalen Werkseinstellung. Außerdem bekommt jedes eine eigene ID. Für das Experiment installieren wir jetzt vier Apps auf allen Geräten.

Weitere Informationen

Mehr zum Thema bei Mex

Ende der weiteren Informationen

Facebook, Whatsapp, den Facebook-Messenger und Instagram: Alle gehören zum Facebook-Konzern. Wir gestatten den Apps sämtliche  Zugriffsrechte  und geben immer auch das Mikrofon frei. Außerdem kleben wir alle Mikrofone der Kontrollhandys ab. Die Mikrofone der beiden Experimenthandys bleiben offen.

Das Experiment beginnt

Im nächsten Schritt erstellen wir vier Nutzerprofile. Für jedes Smartphone eins.  Wichtig: Alter, Geschlecht, Wohnort: alles ist identisch. Lediglich die Namen unterscheiden sich. Mit diesen Profilen registrieren wir uns in allen Apps. Um die Profile authentisch wirken zu lassen, heißt es nun liken. Wichtig: Unsere vier Nutzerprofile interessieren sich bei Instagram und bei Facebook für dieselben Dinge – zum Beispiel Fußball. Das Experiment kann beginnen.

Testphase eins: Alle vier Smartphones haben wir in den kommenden Tagen immer dabei. Wir surfen nicht im Internet, verschicken keine Nachrichten, verbinden uns nicht mit dem WLAN. Die Handys laden wir nur über Steckdosen auf. Die Apps bleiben auf allen Handys geschlossen. Einziger Unterschied: die abgeklebten Handys können nicht mithören.

Videobeitrag

Video

zum Video Frag Schreiber - Werden wir von facebook belauscht?

Facebook
Ende des Videobeitrags

In den nächsten Tagen führe wir laut Selbstgespräche über die Themen Mode, Kosmetik, Brautkleider und Urlaub. Wird sich die Werbung auf den Handys unterscheiden? Immer noch Testphase eins. Auch mit einer Freundin unterhalten wir uns über alle unsere Themen. Zufällig sind auch unsere privaten Handys dabei.

Ein mulmiges Gefühl

Auf beiden entdecken wir kurze Zeit später passende Werbung bei Instagram. Nicht nur für Unterkünfte in Panama. Auch  für Winterstiefel und Winterjacken wird plötzlich bei Instagram fleißig geworben.

Und wie sieht es auf unseren vier Testgeräten aus? Auf dem Huawei-Gerät fällt uns bei Instagram Werbung für eine Bodylotion auf. Auf dem abgeklebten Handy: keine Kosmetik-Werbung. Die beiden iPhones bleiben unauffällig.  Facebook erklärt auf seiner Homepage, Gespräche nicht mitzuhören. Doch es bleibt ein mulmiges Gefühl bei den Nutzern.

Im Video erfahren wir, wie der IT-Fachmann Sebastian Schreiber die Sache einschätzt