Video

zum Video Frag Schreiber – Wo in Hessen Funkstille herrscht

Ist der Mobilfunk in Hessen löchrig wie Schweizer Käse? mex hat Funklöcher in Nord-, Mittel- und Südhessen gesucht und gefunden. Der Internet-Experte Sebastian Schreiber erklärt, ob man wirklich so abgeschnitten von der Außenwelt leben muss.

Funkloch Nordhessen in Hatzfeld–Holzhausen: Hier leben 480 Einwohner in einem großen Funkloch. mex trifft die Dorfbewohner beim Organisieren ihrer Kirmes. Ohne Netz ist das ein Problem.

Nachbarländer wie Schweden können darüber nur schmunzeln. Dort gibt es flächendeckendes 4G-Mobilfunknetz bis hin zur letzten Zwei-Einwohner-Insel. Die Holzhausener in Hessen aber müssen auf den nächsten Berg fahren, um überhaupt telefonieren zu können. Vier Balken und die auch nur von einem einzigen Netzanbieter: Vodafone. Das funktioniert hier nur auf dem Berg.

Weitere Informationen

Wer wissen will, wo Deutschland kein Netz hat, kann sich darüber prima im Internet informieren. hr1 erklärt wo und wie.

Ende der weiteren Informationen

Im Video erklärt der Internet-Experte Sebastian Schreiber, wie man mit so einer Lage umgehen kann und ob sich bald etwas ändern wird.