Video

zum Video Frag Tenhagen - Dauerbaustelle Energiewende?

Energiewende

Deutschland steckt mittendrin in der Energiewende hin zu nachhaltiger Stromerzeugung. Dieser Wandel kostet viele Milliarden. Wie hoch die Kosten für den Einzelnen sind, darüber klärt der Verbraucherexperte Hermann-Josef Tenhagen auf.

Bisher belaufen sich die Kosten auf 160 Milliarden Euro, wie der laut Bundesrechnungshof mitteilt. Eine vierköpfige Familie kostet das 1.800 Euro pro Jahr. Deutschland hänge bei der Energiewende im internationalen Vergleich hinterher, sagen Kritiker: Zu viele Paragraphen, Baustellen, verschleppte Genehmigungen.

Weitere Informationen

Der Bericht des Bundesrechnungshofs (pdf)

Ende der weiteren Informationen

Martin Winter, Pressesprecher des Bundesrechnungshofs, sagt: "Es wurde in den letzten Jahren sehr viel Aufwand betrieben, sehr hohe Kosten auch produziert, aber leider nur sehr wenige Ziele erreicht."

Die Bundesnetzagentur kann die Kritik des Bundesrechnungshofes nicht verstehen. Zu komplex sei der Umbruch von alter zu neuer Energie, sagt Fiete Wulff, der Pressesprecher: "Da sind viele Interessen betroffen. Da sind viele Menschen betroffen. Das müssen wir alles sorgfältig abwägen und arbeiten. Das dauert Zeit.“

Ob die die Energiewende für uns Bürger zur teuren Dauerbaustelle zu werden droht, erklärt der Finanzexperte Hermann-Josef Tenhagen im Video.