Mogelpackung Miracoli

Der Pamesello ist weg, der Kunde braucht wirklich ein gutes Auge, um zu erkennen: Miracoli ist nur noch Nudeln mit Soße, ganz ohne Käse. Ob das Verbrauchertäuschung ist, erfahren wir vom Experten Armin Valet.

Ein Kassenschlager seit 1961, jetzt ist Miracoli die Mogelpackung des Jahres. Übrigens ist auch noch weniger Sauce und Gewürz drin als vorher bei gleichem Preis. Armin Valet, Verbraucherschützer, sagt: "Es ist ein Produkt, das seit Jahrzehnten gekauft wird. Kaum ein Verbraucher wird auf die Idee kommen, Füllmengen zu kontrollieren."

Neben Miracoli standen weitere Produkte zur Wahl. Ob nun bei Rama, Frosties, oder Milka: gleicher Preis, weniger Inhalt. Auch bei hips-Bio-Möhrensaft. Der ist jetzt in einer kleineren Flasche, und der Preis ist so um 115 Prozent gestiegen.

Vom Kunden gewünscht?

Die Lebensmittelindustrie bestreitet Verbrauchertäuschung. Der Hersteller von Miracoli etwa schreibt:

"Aus einer Umfrage, die wir mit einem unabhängigen Meinungsforschungsinstitut durchgeführt haben, konnten wir ableiten, dass unsere Konsumenten den Pamesello-Käse (…) häufig nicht nutzten. Dieses Feedback haben wir (…) berücksichtigt."

Ob der Verbraucherschutzexperte Armin Valet von dieser Erklärung überzeugt wird, sehen Sie im beigefügten Video.