Sendung

zur Sendung Mittendrin – Flughafen Frankfurt (38) 24 Pferde im Flugzeug – Silke Strussione rettet Mustangs

Große Aufregung am Flughafen. Heute landet eine Frachtmaschine mit 24 Pferden an Bord: Wilde Mustangs aus Amerika. Silke Strussione aus Taunusstein hat die Tiere nach Deutschland geholt, um sie vor dem Hungertod zu retten. Sie pflegt und vermittelt Mustangs. Die Pferdeboxen werden vorsichtig aus dem Flieger geladen. Sie kommen in die Animal-Lounge. Der weltweit größte Check-In-Schalter für Tiere. Wie geht es den Tieren nach neun Stunden Flug?

Sendung

zur Sendung Mittendrin – Flughafen Frankfurt (37) Einmal Karibik und zurück – Flugbegleiterin Lara fliegt wieder!

Seit Monaten wartet Lara auf diesen Tag und dann auch noch einen Langstreckenflug in die Karibik. Die Flugbegleiterin ist superglücklich, doch ihr Job ist anders geworden. Wie viel ist geblieben – vom Glanz und der Begeisterung als Stewardess zu arbeiten? Mittendrin darf die Crew auf ihrem Hin- und Rückflug begleiten und dabei auch der Flugkapitänin über die Schulter schauen.

Sendung

zur Sendung Mittendrin – Flughafen Frankfurt (31) Terminal 3, Roboter & Flugtaxi – Fliegen in der Zukunft

Timo Ziegler ist Bauingenieur. Er ist für eine Teil des neuen Terminal 3 verantwortlich. Vier Milliarden Euro soll der gesamte Neubau kosten. Ein Mammutprojekt mit 43 Kränen und 6000 Arbeitern - derzeit die größte Baustelle Deutschlands. Der 32-Jährige führt uns exklusiv durch die Baustelle und zeigt uns die spektakulären Bereiche des neuen Abfertigungsgebäudes. Timo Ziegler hat auch die Altstadt in Frankfurt betreut.

Sendung

zur Sendung Mittendrin – Flughafen Frankfurt (28) "Gewinner in der Corona-Krise - Die Privatjets am Flughafen"

Cher, Madonna, Phil Collins oder Johnny Depp, fast täglich landet ein Prominenter in Frankfurt. Stefanie König hat schon vielen Stars und Sternchen, Staatsgästen und Millionären die Hand geschüttelt. Sie ist Ramp-Agentin am General Aviation Terminal am Frankfurter Flughafen. Ein kleiner Flughafen im Flughafen, nur für Privatjets und Hubschrauber.

Sendung

zur Sendung Mittendrin extra – Flughafen Frankfurt (23) Corona-Krise am Flughafen

Die Corona-Krise hat den Frankfurter Flughafen voll erwischt. Vor der Pandemie registrierte der Tower 1.400 Starts und Landungen täglich. Derzeit sind es nur noch 50 Flüge pro Tag. Fünf Millionen Passagiere waren jeden Monat in den Terminals. Zurzeit kommen knapp 500.000. Lufthansa hat 700 Maschinen stillgelegt. Sie parken in Frankfurt, München, Berlin und auf Militärflugplätzen in Deutschland. Weltweit sind tausende Flugzeuge am Boden.