14 Monate waren die Lichter aus im Terminal 2. Jetzt rechnen Flughafenmitarbeiter und Airlines mit einem ersten großen Ansturm von Passagieren seit der Corona-Krise. Die Zahl der Geimpften weltweit steigt und damit auch die Lust am Reisen. Doch die Corona-Krise hat die Luftfahrt drastisch verändert: Weniger Flugzeuge, weniger Personal, neue Vorschriften. Kapitän Dino Braack ist seit Wochen nicht mehr geflogen. Heute startet er zum ersten Mal zu einem neuen Reiseziel der Airline. Fliegen in Pandemie-Zeiten ist anders - vor allem für Passagiere. Auf was müssen Fluggäste achten, wie ist die aktuelle Lage am Frankfurter Flughafen und bei den Airlines?