Tobias Graszt ist Airport Duty Manager. Er und seine Kollegen sind für die Sicherheit auf dem Vorfeld und auf den Start- und Landebahnen verantwortlich. Mehrmals am Tag fahren sie die Bahnen ab und suchen nach Gegenständen, die für Flieger gefährlich werden könnten.

Um den Flugbetrieb nicht zu stören, dürfen sie nur zwischen den startenden und landenden Maschinen auf die Bahn. Doch oft sind die Flieger schneller als der VW-Bus von Tobias Graszt. Dann muss er schnell wieder runter, warten, bis der Flieger vorbeigerollt ist. Erst dann darf er wieder los.

Weitere Informationen

Sendetermine der 3. Staffel

Immer mittwochs um 21:00 Uhr im hr-fernsehen und rund um die Uhr in der Mediathek

Ende der weiteren Informationen

Heute finden sie viele Steine auf der Landebahn. Wo kommen die her? Gibt es ein großes Schlagloch auf der Landebahn? Sie suchen auf der kilometerlange Piste nach dem Schlagloch. Ein Pilot meldet Vogelschlag. Tobias Graszt sucht die toten Tiere und soll sie einsammeln.

Direkt neben der Nord-West-Bahn hat André Baradari sein Büro. Er und seine Kollegen entwickeln Software für Flugzeuge. Der Lärm ist beeindruckend. Für den Jungunternehmer und sein Team kein Problem. Sie haben sich an den Sound der Flieger gewöhnt. Manchmal gehen sie auf die Dachterrasse. Dann können sie sogar die Piloten im Cockpit sehen.

Auch ein Hotel ist direkt neben der Landebahn. Wer übernachtet dort, und wie kann man dort schlafen?

Sendung: hr-fernsehen, "Mittendrin - Flughafen Frankfurt", 27.11.2019, 21:00 Uhr