Aufbruchstimmung nach drei Monaten Stillstand. Immer mehr Flugzeuge starten und landen in Frankfurt. Die Sommerferien haben begonnen. Der Flughafen erwartet die erste große Reisewelle in diesem Jahr, in Corona-Zeiten. Was unternimmt der Flughafen, um Infektionen zu vermeiden?

Die Fluggäste müssen viel Zeit mitbringen. Die Schlangen an den Schaltern sind wegen der Abstandsregeln doppelt so lang. Auch das Einsteigen in die Flugzeuge soll länger dauern. Die Passagiere dürfen nur in kleinen Gruppen an Bord und müssen Mund-Nasen-Masken tragen. Viele Airlines verlangen auch das Tragen von Handschuhen. Catharina Jud ist Airport Duty Managerin und für die Sicherheit im Terminal verantwortlich. Sie kontrolliert auch die Hygienemaßnahmen und versucht, die Schlangen an den Schaltern so kurz wie möglich zu halten. Trotz Pandemie reisen tausende Familien in den Urlaub. Griechenland, Spanien, Italien, Kroatien sind die Lieblingsziele der Hessen. Wie fühlt sich der Urlaub 2020 an. Der Film begleitet einen der ersten Ferienflieger. Urlaubsflüge in Corona-Zeiten – was erwartet die Passagiere?