Timo Ziegler ist Bauingenieur. Er ist für eine Teil des neuen Terminal 3 verantwortlich. Vier Milliarden Euro soll der gesamte Neubau kosten. Ein Mammutprojekt mit 43 Kränen und 6000 Arbeitern - derzeit die größte Baustelle Deutschlands. Der 32-Jährige führt uns exklusiv durch die Baustelle und zeigt uns die spektakulären Bereiche des neuen Abfertigungsgebäudes. Timo Ziegler hat auch die Altstadt in Frankfurt betreut.

Einchecken mit dem Gesicht – das ist der Plan für die Zukunft. Der Passagier fliegt ohne Ticket. Ein Computer scannt das Gesicht des Passagiers. Ein System, dass vor allem jetzt in Corona-Zeiten für den Flughafen interessant ist. Denn der biometrische Check-In erkennt auch Passagiere mit Maske. Das erste Gerät wurde jetzt im Terminal 1 installiert. Entwickelt wurde die Anlage bei Fraport in einem Zukunftslabor.

Volocopter ist eine Firma aus Bruchsal. Ein Start-Up-Unternehmen, das Flugtaxen entwickelt, fliegende Drohnen mit zwei Sitzplätzen. Die Ingenieure planen damit in Frankfurt zu fliegen und führen bereits Gespräche mit der Deutschen Flugsicherung und Fraport. Vom Terminal 2 aus könnten das Flugtaxi zur Messe oder zu Hotels fliegen. Wir durften hinter die Kulissen der Firma schauen. Dabei erfahren wir mehr über die bereits konkreten Flugpläne mit Drohnentaxen in Frankfurt.


Sendung: hr-fernsehen, "Mittendrin", 09.12.2020, 21:00 Uhr