20.000 Fahrzeuge sind täglich auf dem Vorfeld am Frankfurter Flughafen unterwegs. Nur wer einen speziellen Führerschein hat darf neben den Flugzeugen fahren. Maximilian Fiedler ist Fahrerausbilder. Nach einem Tag Theorie und einem Tag Praxis kann jeder die Vorfelderlaubnis bekommen – allerdings erst nach bestandener Prüfung.

Die Ausbildung ist anspruchsvoll und nicht jeder besteht die Tests. Am Flughafen werden Verkehrsschilder auf die Straße gemalt und Flugzeuge haben immer Vorfahrt. "Ein kleiner Fehler kann hier schnell Millionen kosten", sagt Ausbilder Maximilian Fiedler.

Adriana Lehotska braucht den Vorfeldführerschein, sonst bekommt sie keinen Job am Airport. Heute hat sie Prüfung und sie hat eine große Schwäche: Sie verwechselt ständig links mit rechts. Ob sie ihre Prüfung bei Maximilian Fiedler besteht?


(Der 12. Teil folgt am 14. August.)

Sendung: hr-fernsehen, "Mittendrin", 07.08.2019, 21:00 Uhr