Nach dem Ausbruch des neuartigen Coronavirus in China wollen offenbar etwa 100 Deutsche aus der besonders betroffenen Metropole Wuhan ausgeflogen werden. Dieser Flieger aus Wuhan werde am Frankfurter Flughafen landen, bestätigte Anne Janz, Staatssekretärin im hessischen Sozialministerium, bei einer Pressekonferenz zum Coronavirus in Frankfurt. Die Passagiere würden anschließend "unter Quarantänebedingungen" betreut. Wie das konkret aussehen soll, würden derzeit Gesundheitsminister Spahn, die Bundesregierung und die hessische Landesregierung beraten.