Karin Zimmermann, Alleininhaberin und Chefin einer pharmazeutischen Fabrik, beauftragt den Privatdetektiv Frank Kross mit der Überwachung ihres Prokuristen Rudolf Halberstett.

Der Prokurist hat seinen Anstellungsvertrag gekündigt. Bis dahin will er auch ein zinsloses Darlehen von 60.000 Mark zurückzahlen. Karin Zimmermann argwöhnt, dass der ausscheidende Prokurist verschiedene Betriebsgeheimnisse zu Geld machen will. Heimliche Ferngespräche nach Italien, wo die stärkste Konkurrenz im EWG-Raum sitzt, lassen darauf schließen …

Weitere Informationen

Darsteller:
Frank Kross: Siegfried Wischnewski
Karin Zimmermann: Irene Marhold
Karin Kross: Kristina Nel
Rudolf Halberstett: Alexis von Hagemeister
Dr. Zahn: Ernest Lenart
Gerichtsvollzieher: Helmut Kremer
Eberle: Wolfgang Ammerbacher
Rechtsanwalt: Hellmut Lange
und andere
Drehbuch: Bruno Hampel, nach Unterlagen der Kriminalpolizei
Kamera: Franz Rath
Regie: Erich Neureuther

Ende der weiteren Informationen