Die portugiesische Hauptstadt war lange Geheimtipp und ist seit ein paar Jahren ein neues Lieblingsziel des Tourismus. Die Stadt am Fluss punktet mit attraktiven Gegensätzen. Lissabon bietet nostalgisches Flair ebenso wie hippe Läden, es gibt mondäne Einkaufsstraßen, aber auch enge Gassen im Altstadtviertel Alfama. Die elektrischen Trambahnen, der melancholische Fadogesang, kunstvolle Straßenpflaster und Geschäfte mit 150 Jahren Geschichte – Traditionen, die bis heute fortbestehen. Daneben belebt eine kreative, innovative Szene junger Designer und Künstler die Stadt. Ob in alten Fabrikgebäuden oder kleinen Seitenstraßen, Biorestaurants, Manufakturen und Coworking-Ateliers haben Konjunktur. Lissabon ist in Bewegung.