Außerhalb der sommerlichen Hochsaison lässt sich der Deutschen liebste Insel am besten kennenlernen – dann sind die Temperaturen angenehm für Ausflüge, die Strände nicht überfüllt, die Hotelpreise oft günstiger. Wer sich gerne auf zwei Rädern durch Berglandschaften bewegt, kann mit einem kundigen Führer etwa von der Nordküste aus ins Gebirge starten – tolle Ausblicke während der Tour garantiert. Eine Station dabei ist Pollença - ein spannendes Ziel besonders zur Osterzeit, denn dann steht die Stadt ganz im Zeichen einer beeindruckenden Karfreitagsprozession. Eine der schönsten Panoramarouten für Mietwagenausflüge im Frühjahr oder Herbst ist die Straße hoch über der Westküste, etwa zwischen dem Marktflecken Andratx und Deià, malerischer Anziehungspunkt für Künstler und Literaten.