Im Südwesten der Schweiz, zwischen dem Genfer See und dem Rhonegletscher, liegt das Wallis mit seinen Tälern, Wanderwegen, und mit seinen 47 Viertausendern. Diese Gletscherwelt hoch oben lässt sich zum Beispiel mit der Furkabahn erfahren - ein Nostalgiezug, der durch die einsamen Eisfelder bis Oberwald dampft. Nicht zuletzt wegen seiner vielfältigen Schönheit hat das Wallis einen der bekanntesten und erfolgreichsten Hoteliers aller Zeiten hervor gebracht: Cäsar Ritz stammt aus dem Goms - seine Philosophie ist wieder Leitfaden in der Region. Der längste Gletscher der Alpen ist auf einer geführten Bergtour zu bestaunen: Vom Aletschwald oder vom Bettmerhorn aus öffnet sich der Blick auf den Aletschgletscher. Ganz anders zeigt sich das Tessin, die Sonnenstube der Schweiz: Ein Kanton, in de...