Mitten in Köln wird Lisa, eine junge radikale Feministin, ermordet, die im Stil von Femen gegen Sexismus protestiert hatte. Vicky, Plocher und Hui versuchen, Edwin und Günter aus den Ermittlungen herauszuhalten, aus Angst die beiden könnten beim Thema Feminismus in ihrer unverblümten Art einen PR-Gau für die Polizei verursachen. Natürlich sind beide beleidigt, dass man ihnen so wenig Sensibilität im Umgang mit heiklen Themen zutraut – aber sie fügen sich unter Protest und so wird Hui mit den ersten Ermittlungsergebnissen vor die Presse geschickt. Bei den weiteren Ermittlungen werden sie auf einen Stalker hingewiesen, der Lisa angeblich schon länger beobachtet. Aber ist er auch der Täter oder haben Lisas vielfältige Engagements gegen alles Unrecht dieser Welt vom Tierschutz bis zur Obdachlosenhilfe etwas mit der Tat zu tun?

Besetzung:
Edwin Bremer Tilo Prückner
Günter Hoffmann Wolfgang Winkler
Vicky Adam Katja Danowski
Hui Ko Aaron Le
Dr. Rosalind Schmidt Helene Grass
Heidrun Hoffmann Verena Plangger
Tina Isabelle Barth
Hanno Christian Hockenbrink
Joschua Paul Eilert
Lotta Katharina Witza
Polizeipräsident Plocher Michael Prelle
und andere
Buch: Sonja Schönemann
Regie: Thomas Durchschlag