Roulade

Ein Rezept für 4 Personen von Kirsten Sesar und Ivana Krenzer, Gasthaus "Kirschtraum" in Sontra.

Zutaten:

Für die Rouladen:

  • 8 Rinderrouladen
  • 8 EL süßer Senf
  • 250 g Sauerkirschen
  • frische Kräuter (Petersilie, Schnittlauch)
  • 1 große Zwiebel
  • Zahnstocher
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Anbraten

Für die Soße:

  • 3 Paprika
  • 4 Möhren
  • 1 Stange Lauch
  • 1 große Zwiebel
  • 3 EL Tomatenmark
  • 300 ml Rinderbrühe
  • 300 ml Kirschwein
  • 1 l Wasser
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Rouladen ausrollen, mit jeweils 1 TL süßem Senf bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Füllung Kirschen, Zwiebeln und Kräuter sehr fein schneiden und in der Mitte der Rouladen auslegen. Seiten einklappen, zusammenrollen und mit den Zahnstochern fixieren. In der heißen Pfanne rundherum scharf anbraten.

Die Soße am besten in einem Bräter zubereiten. Paprika, Möhren, Lauch und Zwiebeln klein schneiden und anbraten, Tomatenmark einrühren und mit dem Kirschwein ablöschen, einreduzieren lassen. Rinderbrühe dazugeben und köcheln lassen. Wasser dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Rouladen in den Bräter geben und bei geschlossenem Deckel im Ofen bei 175°C 2 Stunden garen.

Tipp: Am besten schmecken die Rouladen, wenn man sie über Nacht in der Soße ziehen lässt. So werden sie schön zart.
Wer mag, kann die Soße auch pürieren.


Sendung: hr-fernsehen, "herkules", 26.07.2020, 19:00 Uhr