Abdullah hat eine ganz eigene Theorie, warum er tanzt. Tanzen – das stecke tief in ihm drin, sagt er. Immer wenn er Musik hört, ihren Rhythmus, die Beats, drängt es ihn, sich zu bewegen und er will tanzen. Täte er das nicht, würde es ihn traurig machen und er hätte das Gefühl, die Musik zu verschwenden.