Eine Band möchte einen Luftschutzbunker in ihren Probenraum umwandeln und ein Hobby-Barkeeper zimmert sich eine Außen-Bar für seine Cocktailparties. Schrauben, sägen und dübeln zwischen Bunker und Barhocker – bis zum fertigen Traumprojekt.

Die Newcomer-Band "Sacropolis" hat ihren ersten eigenen Probenraum ergattert – in einem Frankfurter Luftschutzbunker. Nackte Wände, unebener Boden. Noch kann die Band um Ben, Tom und die deutsch-französischen Brüder Jean und Leon hier nicht spielen. Zunächst heißt es Ärmel hoch krempeln und Gas geben. Denn in nur einer Woche soll die erste Bandprobe stattfinden.

René Langrock aus dem mittelhessischen Runkel liebt Cocktail-Parties. Diesen Sommer verwirklicht sich der Elektrotechniker endlich den Traum einer professionellen Außen-Bar. Doch bevor die Gäste die Drinks des Hobby-Barkeepers genießen können, heißt es Endspurt beim Thekenbau. Und auch die Barhocker müssen noch gezimmert werden – immer mit Unterstützung des fünfjährigen Dario, der heimliche Heimwerker-König der Familie.


Sendung: hr-fernsehen, "Schrauben, sägen, dübeln – Unser Traumprojekt", 09.09.2020, 21:00 Uhr